Für den HundGetreide

Hirseflocken 1 kg
Teilen |

Artikel-Nr.: ZWI 2002

Hirse enthält kein Gluten und ist daher leicht verdaulich, gut bekömmlich und bildet im Organismus keinen Schleim.

Der hohe Anteil an Mineralstoffen und Spurenelementen ist förderlich für die Gesundheit - auch beim Hund!

Durchschnittliche Bestandteile:

Feuchte 12,1%

Protein 9,8%

Fett 3,9%

Fasern 3,8%

Kohlenhydrate 68,8%

Hirse liefert die Vitamine B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9, Folsäure, Vitamin E sowie die Mineralstoffe Kalzium, Chlor, Kalium, Magnesium, Natrium, Phosphor, Schwefel und die Spurenelemente Eisen, Fluor, Jod, Kupfer, Mangan und Zink

Die Fettsäurenzusammensetzung ist gesättigte Fettsäuren 0.87%, einfach ungesättigte Fettsäuren 0.82%, mehrfach ungesättigte Fettsäuren 1.67% langkettige Fettsäuren 3,35%

Hirse liefert die Aminosäsuren Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Cystin, Phenylalanin, Tyrosin, Threonin, Tryptophan, Valin, Arginin, und Histidin. Essentielle Aminosäuren gesamt 4260 mg

Harnsäure 85.00 mg

Purin-N 28.00 mg

biologische Wertigkeit 47%

SFr. 7.00